Zertifizierte Ernährungsberatung

BARF - Ernährungsberaterin

THP Schule Swanie Simon ⇒


Die Ausbildung zum zertifizierten Ernährungsberater mit Schwerpunkt BARF an der THP Schule von Swanie Simon hatte eine Dauer von zwölf Monaten. Das Zertifikat erhält man durch Bestehen zweier Abschlussprüfungen, sowie einer Abschlussarbeit. Meine Abschlussarbeit habe ich über das Thema "Ernährungsplan für einen an Leishmaniose erkrankten Hund" geschrieben.

Inhalte wie anatomische Grundlagen und ernährungsphysiologische Anforderungen von Hund und Katze, sowie spezielle Kenntnisse im Zusammenhang mit der Ernährung kranker Tiere, sind Bestandteil der Ausbildung. Als zertifizierter Ernährungsberater unterstützt man mit seinem Fachwissen Hundehalter bei der Rationsgestaltung nach dem Beutetierprinzip oder berät sie zu diätetischen Anpassungen des Futterplans bei Krankheiten. 

Block I
Anatomische und physiologische Grundlagen des BARF-Konzept und dessen Umsetzung beim gesunden Tier sowie während der Aufzucht.

Ausbildungsinhalte Block I

Block II
Grundlagen der Pathologie und die Ernährung von erkrankten Hunden, bezogen auf das jeweilige Krankheitsbild.

Ausbildungsinhalte Block II

Kommentare sind geschlossen.